Kulmbacher Einkaufszentrum endlich rauchfrei!

Manchmal geht es schneller, als man denkt

Erst bei der letzten Jahreshauptversammlung des Kreisverbands beschloss man, der jahrelang andauernden Missachtung des Nichtraucherschutzes im Einkaufszentrum "Fritz" in Kulmbach nicht länger zuschauen wolle. Man einigte sich auf einen Aktionsplan, um den Kommunalwahlkampf auszunutzen. Fast zeitgleich schrieb der Anwalt des Vereins "Pro Rauchfrei e.V.", der von der ÖDP über die Probleme informiert worden war, eine detaillierte Abhandlung über das Urteil des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs an das Landratsamt Kulmbach. Und siehe da, Anfang dieser Woche stellte das Landratsamt Kulmbach dem Restaurant im "Fritz" einen neuen Bescheid zu, in dem das Rauchen auch in den Freiflächen vor dem Lokal explizit verboten wurde. Gleichzeitig kündigte man vermehrte Kontrollen an, damit dies auch eingehalten wird. So hat ein fast zweijähriger Kampf im Namen der Gesundheit doch endlich zum Erfolg geführt.


Zurück

Die ÖDP Kulmbach-Lichtenfels verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen